Davidchor

1995 gründete sich der David-Chor aus- schließlich mit Laiensängern der Region und der Reißiger-Kantorei unter der Leitung von Thea Labes. Der wiederentdeckte „David“, ein Oratorium in zwei Teilen nach Worten der Heiligen Schrift für Soli, Chor und Orchester, wurde einstudiert und dann 1997 der 1000jährigen Stadt Belzig zum zweiten Mal zum Geschenk gemacht. Der Chor hat das Werk inzwischen mehrfach gesungen, so auch beim Brandenburgtag 2001 in der St. Nicolai – Kirche in Luckau

Der Weg des Oratoriums von seiner Wiederentdeckung bis zur Aufführung wurde in einem Fernsehfilm „Traum von Jerusalem“ des ORB dokumentiert. Diesen Traum von Jerusalem hat der Chor, – er möchte den „David“ in sein Land zurück bringen. Ca. 40 Sänger und Sängerinnen, Christen, Angehörige anderer Glaubensgemeinschaften und Konfessionslose, pflegen das Erbe von Carl Gottlieb Reißiger.

Sie finden den Davidchor im Internet unter:
http://www.reissiger.com/david-chor/chor/

Festkonzert-Davidchor-August-2015-4

Bitte beachten Sie auch unser aktuelles Projekt:

Neues Projekt des Davidchors – Reißiger und Salieri in Wien und Bratislava

Der Davidchor Bad Belzig sucht noch neue Sängerinnen und Sänger für eine neues Projekt. Wir wollen Werke von Carl Gottlieb Reißiger und Antonio Salieri einstudieren und diese im Rahmen unserer Konzertreise nach Wien und Bratislava aufführen. Die Reise findet vom 27.4.2018 bis 1.5.2018 statt.
Der Davidchor probt jeden 2. Samstag im Monat von 14.00 – 17.00 Uhr. Am kommenden Samstag, den 14.10.2017 findet die erste Probe statt. Herzliche Einladung!

Weitere Informationen:
http://www.reissiger.com